original

now browsing by tag

 
 

Herbst

In deinem Vergehen bleibe ich stehen,

 

verweile

 

und schaue mich um.

 

 

Ich nehm in mich auf

 

die Frucht deines Leibes.

 

Mit Weh und mit Stöhnen

 

richt‘ ich mich auf.

 

UlrikePOEM 11/10/08